i sensi danno vita alle emozioni ...

le emozioni danno senso alla vita ...

e noi vogliamo risvegliare i tuoi sensi.


HERZLICH WILLKOMMEN

Das Room & Breakfast  “Borgo dei Sensi”  ist eine Oase voller Frieden und Ruhe auf dem Land zwischen den Provinzen Ferrara, Bologna und Modena.

Ideal für Paare, die innige Momente zu zweit verbringen möchten und dabei im Pool entspannen und ungezwungene Sonnenbäder nehmen wollen.

Eine angenehme Massage stimuliert jeden Teil des Körpers und der Seele.

Sie sind umringt von Kunststädten und Naturschönheiten. Wenn Sie möchten, können sie an vielen Kulturveranstaltungen und an Verkostungen von Wein- und Spezialitäten teilnehmen.

Via Ex Dogana 131 – Casumaro (Fe) Italy

Telefon Tel.: +39 338 7058606

Telefon Tel.: +39 348 7928 385

E-mail info.borgodeisensi@gmail.com

Zimmer

  • Mysteriös, himmlisch, faszinierend

  • essentiell und unbezähmbar

  • Sinnlichkeit und Luxus

Valentina

Valentina

vale

Inspiration für dieses Zimmer war die berühmte Comicfigur. Der Abenteuergeist wird an Mobiliar und an Wänden des Zimmers deutlich, der Erinnerungen und Emotionen dieser Abenteuer weckt.

  • Mysteriös, intrigant,

  • Mysteriös, intrigant,

  • Mysteriös, intrigant,

Dylan

Dylan

dylan

Mysteriös, intrigant, ein geschickter Verführer.

Erleben Sie zusammen mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin die spannenden Abenteuer von Dylan Dog, eine undurchsichtige und mysteriöse Figur, der Frauen mit seinem unvergleichlichen Stil, seiner Intelligenz und seinem Charme um den Finger wickelt.

Preise – Angebote 

Zimmerpreis pro Nacht

(einschließlich Frühstück)

Valentina doppelzimmer (Einzelbelegung)                   50 euro/nacht

Valentina doppelzimmer zwei Personen                        80 euro/natcht

Dylan doppelzimmer (Einzelbelegung)                          50 euro/nacht

Dylan doppelzimmer zwei Personen                               70 euro/nacht

Eva doppelzimmer (Einzelbelegung)                              50 euro/nacht

Eva doppelzimmer zwei Personen                                   70 euro/nacht

 

 

info.borgodeisensi@gmail.com

Service 

Back to top

 

 

Umgebung 

  • Ferrara

    castello_ferrara

    Eine außergewöhnliche Stadt, bei der Charme und Atmosphäre einer ruhmreichen Geschichte ihre Spuren hinterlassen hat, die sich harmonisch mit der lebhaften Kultur von heute vermischen.

    Die UNESCO hat die Stadt zum Weltkulturerbe erhoben, und zwar zum ersten Mal 1995 als Renaissance-Stadt und später, im Jahr 1999, wegen dem eindrucksvollen Podelta und der Delizie Estensi. Ferrara gehört außerdem zu den 3 Provinzhauptstädten (neben Grosseto und Lucca), deren Stadtmauern der historischen Altstadt fast vollständig erhalten sind, wodurch das historische Bild der Stadt im Laufe der Jahrhunderte fast unverändert geblieben ist.

     

    Sehenswert:

     

    – Castello Estense

    – Palazzo dei Diamanti

    – Archäologisches Nationalmuseum

    – Casa Romei

    – Palazzo Schifanoia

  • Bologna

    bologna

     

    Historische Universitätsstadt, wo noch immer zahlreiche Studenten das gesellschaftliche und kulturelle Leben prägen. Bekannt auch wegen seiner Türme und seiner langen Arkaden hat Bologna eines der größten erhaltenen Altstadtkerne Italiens.

    Die Stadt ist ein Zentrum für Kultur, Wirtschaft und Politik und hat außerdem eines der bestausgebauten Messebereiche Europas. Im Jahr 2000 war Bologna “Europäische Kulturhauptstadt” und 2006 vonseiten der UNESCO “Stadt der Musik”. Die Stadt wurde zusammen mit weiteren 40 Städten weltweit für die Teilnahme an der WorldExpo 2010 in Shanghai ausgewählt.

    Sie beherbergt zahlreiche Basiliken, Kirchen, Museen und international renommierte Unternehmen (Ducati, Lamborghini) und Umgebung, wo Sie die kulinarischen Köstlichkeiten zu probieren.

     

  • S. Agostino

    agostino

     

    Der Bosco della Panfilia ist ein seltener Wald im Flachland in der Emilia-Romagna bzw. in der Gemeinde S. Agostino, zwischen den Provinzen Ferrara und Bologna gelegen, verläuft er in breiten Schleifen entlang des linken Ufers des Flusses Reno. Er ist 81 Hektar groß und folgendermaßen unterteilt: 50 ha bestehen aus Naturwald, 28 ha aus Aufforstung mit einheimischen Arten seit den frühen 80er Jahren und 3 ha bestehen aus Straßen und Entwässerungsgräben. Im Westen ist das Gebiet vom Cavo Napoleonico und im Norden von den Siedlungen von S. Agostino begrenzt, im Osten stößt es an das Gebiet Poggio Renatico und im Süden an den Reno (der die Provinzen Ferrara und Bologna trennt). Der Kanal Emiliano Romagnolo führt unterhalb des Ostzipfels des Waldgebiets und dem Fluss selbst durch.

Bewertungen 

Back to top

 

 

 

  • “Cu ridens tibique sea, nec ut purto alterum molestie, ei vix. Ex vis agam inimicus ocurreret, te feugiat consequuntur mea”.

    by

 

Schreibe einen Kommentar 

Gallery 

Back to top

.

.

.

.

Die Galerie besteht aus 4 Abschnitten

im Freiens

Pool

Zimmer

Dylan

Eva

Valentina

Bereiche

Events

Freitag, 4. September 2015, 21 Uhr

Giuliano Monari, Grazia Scanavini und Roberta Baruffaldi präsentieren

La Ragione dei sensi

Eine Frau, eine Ehefrau und eine Geliebte.

Das Erlernen, mit den eigenen Gefühlen zu leben, ist ein Weg voller Licht und Schatten.

Anna wurde vom Leben reich beschenkt: Eine natürliche Eleganz, eine Arbeit, die ihr gefällt, einen liebevollen und zuvorkommenden Ehemann und ein hübsches Kind. Man könnte sagen, es fehlt ihr an nichts. Aber vielleicht ist es nicht so, wie es scheint: An einem Abend, ohne es recht zu wollen, bändelt sie mit einem Unbekannten in einem Erotik-Chat an. Er heißt Stefano und tritt in Annas Leben ein wie eine leidenschaftliche Welle, warm und stürmisch, aber nur auf Distanz über Emails, SMS, im Kopf als Visionen, auch als recht zügellose… Darf eine so überwältigende Leidenschaft den Eintritt in das reale Lebenverlangen? Darf in einer einsamen Nacht ein Traum an der Zimmertür eines Hotels klopfen? Oder sollte er besser ein solcher bleiben?

Die Fiuggi-Preisträgerin für den besten italienischen Erotik-Roman, Grazia Scavini, untersucht in ihrem Roman, ohne exzessiv und vulgär zu sein, das breite und mysteriöse Gebiet des Eros’ einer Frau, die mit sich im Einklang ist und in der Lage, vor allem auf die “Vernunft der Sinne” zu hören.

Sie sind dazu herzlich eingeladen